Was ist die DSGVO?

 

DSGVO verändert Prozesse in allen Unternehmen

 

 

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) wurde schon im Frühjahr 2016 vom europäischen Parlament beschlossen. Nach 2-jähriger Übergangsfrist tritt sie nun am 25.05.2018 endgültig in Kraft. Mit dem Ziel die Grundrechte und Grundfreiheiten natürlicher Personen und deren personenbezogene Daten zu schützen.

 

Die DSGVO gilt für alle Unternehmen, welche Produkte an europäische Bürger verkaufen und dabei personenbezogene Daten speichern. Dabei ist es egal, ob die Firma im EU-Ausland sitzt oder innerhalb der EU. Personenbezogene Daten ist ein sehr weitreichender Begriff, darunter fallen u.a.: Name, Fotos, E-Mail, Bankdaten, Adresse, IP-Adresse und auch medizinische Daten. Die DSGVO gibt den Verbrauchern bzw. den Kunden mehr Rechte.

 

SoftENGINE bietet hierzu exklusiv für Wartungskunden kostenlose online-Seminare an:

Freitag, 23.03.2018 und Montag, 26.03.2018 jeweils 9.00 – 10.00 Uhr

 

Anmeldung und weitere Infos stets aktuell auf https://www.softengine.de/erp/dsgvo

Weitere Informationen erhalten Sie auch in folgendem PDF.